Mockup Digitaler Produktpass auf dem iPhone

Digitaler Produktpass

Morgen Pflicht – heute ein Wettbewerbsvorteil

Bis spätestens 2030 wird die Einführung des digitalen Produktpass für alle Produktgruppen gesetzlich vorgeschrieben sein. Einige Branchen müssen ihn jedoch bereits bis 2027 erfüllen.

 

Warum es sich schon heute lohnt in diese zukunftsweisende Technologie zu investieren?

Mit dem digitalen Produktpass optimieren Sie nicht nur Ihre Prozesse, sondern positionieren sich auch als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und Transparenz. Unternehmen, die frühzeitig auf den digitalen Produktpass setzen, profitieren von gesteigertem Kundenvertrauen, einer verbesserten Marktstellung und einer deutlich effizienteren Ressourcennutzung.

Was ist der
digitale Produktpass?

O-Symbol Links
O-Symbol Rechts

Der digitale Produktpass ist ein innovatives Instrument zur Erfassung und Verwaltung umfassender Produktinformationen über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Er enthält Daten zu Materialzusammensetzung, Herkunft, Produktionsprozessen und Recyclingmöglichkeiten, die digital gespeichert und zugänglich gemacht werden. Dadurch fördert der digitale Produktpass Transparenz und Rückverfolgbarkeit, unterstützt nachhaltige Produktions- und Verbrauchsmuster und erleichtert die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Vorteile für
Ihr Unternehmen

O-Symbol Links
O-Symbol Rechts

Mehr Transparenz, Effizienz und Innovation – für eine erfolgreiche Zukunft.

Ihr Weg zum
digitalen Produktpass

Wir unterstützen Sie mit einer maßgeschneiderten Strategie

o-symbol

Der digitale Produktpass ist ein Muss für Unternehmen, die Produkte in der EU verkaufen und wird bald verpflichtend sein.

Mit dem „Sorgenfrei-Paket“ für den Digitalen Produktpass profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung und Expertise in diesem Bereich. Sprechen Sie uns an!

Gemeinsam entwickeln.
Gemeinsam wachsen.

Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre physischen Produkte in das digitale Zeitalter zu überführen, ihren Kunden durch einen digitalen Produktpass einen Mehrwert zu bieten und dabei die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Wir von objective partner helfen Ihnen dabei, diese Transformation erfolgreich zu gestalten.

Dies ist aktueller denn je, weil ab spätestens 2027 der digitale Produktpass in vielen Branchen zur gesetzlichen Pflicht wird. Doch die korrekte Umsetzung kann aufwendig und kostenintensiv werden. Mit objective partner erfüllen Sie alle künftigen Anforderungen, gesetzeskonform und zu geringen Kosten.

Sorgenfrei zum
digitalen Produktpass

Mit dem „Sorgenfrei-Paket“ für den digitalen Produktpass profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung und Expertise in diesem Bereich. Sie müssen sich nicht monatelang in die gesetzlichen und technischen Anforderungen zum Digitalen Produktpass einarbeiten – das haben unsere Experten bereits seit über einem Jahr getan! Sie steuern lediglich die notwendigen Inhalte bei.

 

Wir stellen sicher, dass Sie:

Unser Beratungshaus unterstützt Sie bei der Entwicklung einer maßgeschneiderten Strategie für den digitalen Produktpass. Wir analysieren Ihre aktuellen Prozesse und Geschäftsmodelle, identifizieren Potenziale und erarbeiten eine umfassende Strategie, die Ihnen hilft, Ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten, die Kundenbindung zu stärken und neue Umsatzquellen zu erschließen.

Roadmap Digital Product Passport Enablement

Haben Sie
noch Fragen?

Von Unternehmer zu Unternehmer:in

o-symbol
Der digitale Produktpass ermöglicht es uns, nachhaltige Entscheidungen zu treffen und die gesamte Lieferkette transparent zu gestalten. So sichern wir die Qualität und fördern das Vertrauen der Kunden.
Andreas Bader
Gründer und CEO

Mehr Transparenz
für Ihren Erfolg

O-Symbol Links
O-Symbol Rechts

Weiterführende Informationen

Kostenloses Whitepaper:
Der Digitale Produktpass

Erfahren Sie, wie der digitale Produktpass Ihre Transparenz und Nachhaltigkeit revolutioniert. Laden Sie unser Whitepaper herunter und fangen Sie an, das Vertrauen Ihrer Kunden noch heute durch verbesserte Rückverfolgbarkeit und effiziente Qualitätssicherung zu stärken. Sichern Sie sich jetzt Ihren Vorteil!

Weiterführende Informationen

Vom Typenschild zum Digitalen Produktpass

Häufige Fragen

Der digitale Produktpass ist ein Datensatz, der umfassende Informationen über ein Produkt von der Herstellung bis zum Verkauf und darüber hinaus enthält. Er fördert Transparenz und Rückverfolgbarkeit in der Lieferkette und unterstützt die nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Informationen wie Herkunft, Materialien, Reparierbarkeit und Recyclingfähigkeit sind im digitalen Produktpass enthalten.

Der digitale Produktpass wird eingeführt, um die Transparenz und Rückverfolgbarkeit von Produkten zu erhöhen, die Kreislaufwirtschaft zu fördern und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Er soll die Umweltbelastung reduzieren, die Energieeffizienz verbessern und die Einhaltung von Vorschriften sicherstellen.

Der digitale Produktpass bietet zahlreiche Vorteile:

 

  • Für Verbraucher: Transparenz, Vertrauen, Produktsicherheit, Schutz vor Fälschungen, Umweltbewusstsein und verbessertes Kundenerlebnis.
  • Für Produzenten: Schutz der Produktintegrität, Rückverfolgbarkeit, Qualitätskontrolle, Optimierung der Lieferkette, Kundenbindung und Förderung der Kreislaufwirtschaft.
  • Für das Ökosystem: Schnelle Problemlösung, besseres Kundenverständnis, proaktive Kommunikation, Zusammenarbeit und effizientes Wissensmanagement.

Die Europäische Kommission hat beschlossen, den digitalen Produktpass bis spätestens 2030 für alle Produktgruppen gesetzlich verpflichtend einzuführen. Einige Branchen, wie die Textilindustrie, das Baugewerbe, die Automobilindustrie und die Unterhaltungselektronik, müssen die Anforderungen bereits bis 2027 erfüllen.

Der digitale Produktpass wird für alle Produktgruppen verpflichtend. Besonders ressourcen- und energieintensive Produkte wie Computer, Kommunikations- und Elektrogeräte werden frühzeitig einbezogen.

 

Zuerst betrifft dies gemäß der EU-Batterieverordnung alle Produkte, die Batterien enthalten. Folgende Arten von Batterien sind betroffen:

  • Tragbare Batterien: Batterien, die in mobilen Geräten wie Smartphones, Laptops und Werkzeugen verwendet werden.
  • Automotive-Batterien: Batterien, die in Fahrzeugen zum Starten, Beleuchten und zur Zündung (SLI-Batterien) eingesetzt werden.
  • Industriebatterien: Batterien, die in industriellen Anwendungen und größeren Maschinen genutzt werden.
  • Batterien für Elektrofahrzeuge: Batterien, die speziell für den Antrieb von Elektrofahrzeugen entwickelt wurden.

 

Die Standards für den digitalen Produktpass sollen bis Ende 2025 vollständig ausgearbeitet und verabschiedet sein. Danach beginnt die Übergangsphase, in der die betroffenen Unternehmen die Implementierung vornehmen müssen. Bis 2027 müssen alle Produkte mit Batterien den Anforderungen des digitalen Produktpasses entsprechen. Anschließend folgen weitere Produktgruppen wie Textilien oder Consumer Electronics.

In der Textilindustrie hilft der digitale Produktpass, die Materialzusammensetzung, die Produktionsbedingungen und die Recyclingfähigkeit von Textilien nachzuvollziehen. Dies fördert nachhaltige Praktiken und ermöglicht es den Verbrauchern, informierte Entscheidungen zu treffen, was zu einer Verringerung der Umweltbelastung beiträgt.

Die Implementierung des digitalen Produktpasses erfolgt schrittweise. Unternehmen müssen auf Standardisierung, Interoperabilität, eine föderale Systemlandschaft und die Demokratisierung von Informationen achten. Pilotprojekte und klare Strategien sind entscheidend für eine erfolgreiche Einführung.

Wann starten Sie mit dem digitalen Produktpass?

Online
anfragen

Füllen Sie unser Kontaktformular aus und erhalten Sie maßgeschneiderte Informationen und exklusive Einblicke, die Ihr Unternehmen voranbringen. Sichern Sie sich jetzt Ihren Vorsprung!

objective partner verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur zur Verwaltung Ihres Kontos und zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte und Dienstleistungen.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Übermittlung bestätigt

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte klicken Sie hier um Ihren Download zu starten.