Fachbeitrag

Wertschöpfer rund um SAP

Tags SAP
Lesezeit

West Trax und objective partner machen die IT zum Innovationsmotor von Unternehmen


In Zeiten sich ständig ändernder Anforderungen sind Kooperationen entscheidender denn je. Nicht nur für Unternehmen, die Ihre Kompetenzen oder existierenden Lösungen zukünftig gemeinschaftlich einsetzen, sondern in erster Linie für Kund:innen, welcher die Synergien der Kooperation direkt und aktiv nutzen kann. Diesen Mehrwert möchten auch West Trax und objective partner Ihren Kund:innen bieten. Durch Ihre Kooperation positionieren sie die IT als klaren Innovationsmotor von Unternehmen.

Welcher Nutzen entsteht durch die Kooperation?


Kurz gesagt,– ein gebündeltes Know–how im Bereich der Erschließung von digitalem Business rund um SAP. Dabei liegt der Fokus auf einer schnellen Analyse und der Überführung von quantifizierbaren Mehrwerten in innovative digitale Business Cases. Dazu starten die Kooperationspartner:innen mit einem Reifegrad Assessment der bestehenden SAP ERP Systeme Ihrer Kund:innen.

Unser gemeinsames Projekt starten wir in 3 Schritten:

01

Analyse


West Trax liefert, als international tätiger unabhängiger Analyst, die technologische Grundlage für die Analyse der SAP ERP Systeme. Die SAP zertifizierte KPI Analyzer App und das gemeinsame Know–how ermöglichen West Trax und objective partner innerhalb von 24 Stunden Transparenz in die SAP Systeme Ihrer Kund:innen zu bringen. Dabei können Sie durch die Ermittlung gesicherter KPI’s in kürzester Zeit quantifizierbare Mehrwerte erreichen.

Neben dem allgemeinen Reifegrad des Systems werden viele weitere Kennzahlen und Auswertungen erzeugt. Beispielsweise zum Nutzungsverhalten von Prozessen und Reports, zum Custom Code oder bezüglich des Gap to Standard und der Impacts bei einer SAP S/4HANA Migration. Diese Auswertungen bilden die Grundlage für alle weiteren Schritte auf dem Weg zur IT getriebenen Innovation im Unternehmen.

02

Scoping


Im Scoping–Prozess beginnen die Experten der objective partner AG mit der Analyse der gewonnen Kennzahlen und Auswertungen. Dazu ordnen Sie die Findings in den Branchen- sowie IT–Infrastrukturkontext ein. Hieraus können erste Potentiale für schnell umsetzbare Mehrwerte ermittelt werden. Durch das erlangte Wissen über die Prozesse, deren Frequenz und Abarbeitungsdauer werden wertvolle Grundlagen für die Optimierung bestehender Prozesse und die Erarbeitung neuer innovativer Prozesse gelegt. Basierend auf diesen Grundlagen wird in Abstimmung mit Kund:innen der Scope für den ersten Innovations–Workshop festgelegt.

03

Workshop


Im Workshop erarbeitet objective partner gemeinsam mit den Kund:innen – mit Hilfe kreativer Prozesse – neue innovative Business Cases. Unter diesen Rahmenbedingungen ist es den Expert:innen möglich, perfekt auf die Gegebenheiten und die Anforderungen einzugehen. Neue digitale Wege können eingeschlagen werden. Dabei gilt nur eins: „Geht nicht“ gibt es nicht! Der Fokus liegt auf simplen, schnell realisierbaren, individuellen Lösungen, mit klarem Mehrwert und einem schnellen Return of Invest.

Am Ende des ersten Workshops erhalten die Kund:innen ihre individuelle „Roadmap to Innovation“. Mittels dieser kann innerhalb der nächsten vier bis sechs Wochen die Planungsphase abgeschlossen werden, sowie bereits nach drei bis sechs Monaten der erste Go–Live erfolgen.

Die einzigartige Kombination der Expertise und die Synergie, welche aus dieser Kooperation resultiert, liegt somit deutlich in skalierbaren Ergebnissen mit überschaubaren Investitionen. objective partner und West Trax bringen schnell Transparenz in SAP Systeme und dadurch die klare Chance, in kürzester Zeit mit überschaubaren Mitteln Projekte mit echten Mehrwerten zu realisieren.

Über West Trax


West Trax ist ein international tätiger unabhängiger Analyst, der sich auf die objektive Analyse der Nutzung von SAP®–Systemen spezialisiert hat. Durch eine automatisierte und strukturierte Analyse der Systeme kombiniert mit der Berücksichtigung individueller Ziele eines Unternehmens, werden belastbare Fakten als wertvolle Grundlage für erfolgreiche Projektplanungen und -durchführungen ermittelt. Darüber hinaus werden Optimierungspotenziale identifiziert und monetär bewertet. Im Fokus stehen die Bereiche Reifegrad, Kosten, Produktivität, Performance, Qualität, Komplexität und Zukunftssicherheit.

Weitere Artikel

Fachbeitrag

Deutsches Forschungsprojekt „CS4I“ will Klimaschutz international revolutionieren

Industrie 4.0 | Neue Geschäftsmodelle

Event

Road to Transformation – Fiori statt GUI?

17. Mai 2022

10:00 – 10:45 Uhr

SAP