Wirtschaftliche Nachhaltigkeit auf Knopfdruck

Autor Rebecca Jankowski
Tags Neue Geschäftsmodelle | Soziale Verantwortung
Lesezeit

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit auf Knopfdruck

 

31. Juli 2023 – Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit für den Industriesektor Hand in Hand? Dies kann bald durch eine entwickelte digitale Lösung zur Realität werden. Hierfür setzt das Forschungsprojekt »Climate Solution for Industries« (CS4I) unter Beteiligung des Fraunhofer IPA bereits bei Investitionsentscheidungen an und begleitet entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

 

Um bis 2045 klimaneutral werden zu können, muss Deutschland bis 2030 seine CO2-Emissionen um 65 Prozent im Vergleich zu 1990 reduzieren. Mit circa 15 Prozent  spielt der Industriesektor hierbei eine maßgebliche Rolle. Die Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette – sowohl vor- als auch nachgelagert – machen in vielen Branchen und Geschäftsmodellen  mehr als 70 Prozent der Gesamtemissionen aus.

 

Das Fraunhofer IPA untersucht im Projekt »Climate Solution for Industries« (CS4I) gemeinsam mit den Partnern Intense AG, Objective Partner AG, Digital Renewables , Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG, Döhler GmbH und SAP SE, wie CO2-Emissionen reduziert werden können, ohne dabei die Wirtschaftlichkeit außer Acht zu lassen.

 

Die originale Pressemitteilung finden Sie hier.

 

Erfahren Sie mehr zum Projekt.

Weitere Artikel

Story

OP goes green – Innovation, Kreativität, und nachhaltige Technologien vereint

Event

SAP Conversational AI

07. Februar 2023

10:00 – 10:45 Uhr

SAP

Event

Der SAP Roundtable

07. Dezember 2023

16:00 – 17:00 Uhr

SAP | Webinare

Von der Steckdose zur Payroll: Automatisierung für firmenweite E-Ladeparks 

Automatisierung | SAP

Übermittlung bestätigt

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte klicken Sie hier um Ihren Download zu starten.