o-symbol

It’s time for responsibility.

Wir machen ernst! 
objective
partner für mehr Nachhaltigkeit,
s
oziales Engagement, Diversität & Inklusion.

o-symbol

„Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das,
was wir nicht tun“

– Moliere 

Drei Dimensionen

Nachhaltigkeit
Soziales
Engagement
Diversität &
Inklusion

Nachhaltigkeit

Den Perfect Fit mit Innovationen und kreativen Ideen schafft bei objective partner auch die Gebäudetechnologie: Energetisch nachhaltig! So ist es unter dem Boden des Firmen–Parkplatz frostig – nach dem Prinzip eines „Eistanks“ produziert hier eine 266.000 Liter Regenwasser fassende Zisterne im Winter die Energie für die Wärmeversorgung im Gebäude und sorgt im Sommer für eine Kühlung der Räume. IT ganz anders – eben grün! 

Mit Jobrad, Bahnticket und E-Firmenautos streben wir nach einem nachhaltigen Mobilitätskonzept für unsere Mitarbeiter. Unser Ziel: 0% CO2-Emission. 

  • Mit digitalem Onboarding, Datev, E-Visitenkarten und dem Move in die komplett digitale Arbeitswelt, ist für uns Papier nur noch ein überflüssiger Faktor im Büroalltag. 
  • Wir haben dem Plastik den Kampf angesagt. Es gibt nur noch Glasflaschen im Office und für die, die es lieber sprudelnd mögen, steht ein Soda Stream bereit. 
  • Bienen und Insekten verlieren in Deutschland Stück für Stück ihren Lebensraum. Um diesen lebenswichtigen Tieren etwas zurückzugeben, haben wir in unserem Headquarter in Weinheim zwei Bienen- und Insektenhotels aufgestellt, die in der Caritaswerkstatt vor Ort hergestellt wurden.
  • Vor allem seit Beginn der Pandemie arbeiten wir remote. Und der Erfolg gibt uns recht: virtuelle Zusammenarbeit kann funktionieren – sowohl intern als auch mit unseren Kunden und Partnern.
  • Wir achten zudem darauf, unsere Mitarbeiter zu Jubiläen, Hochzeit & Co. mit nachhaltigen Produkten zu beschenken. 

Wir sind Mitglied des Vereins „Blühende Bergstraße“, denn auch wir möchten unsere Natur und die Landschaft grün erhalten für die Generationen nach uns. Die Artenvielfalt schützen, Bäume erhalten, für den Schutz unserer Bienen zu sorgen und Kinderwanderwege zu gestalten – nur ein paar der großartigen Aktivitäten, die wir kontinuierlich unterstützen. Ziel des Vereins ist, die Flächen sowohl als Erholungslandschaft als auch als wertvolles Gebiet für den Naturschutz zu bewahren und zu entwickeln. Dabei werden brach liegende Grundstücke landschaftsgerecht bewirtschaftet und bepflanzt, Landschaftspflegemaßnahmen umgesetzt und der Obstbestand durch viele einzelne Projekte wiederhergestellt. Mehr Informationen: www.bluehende-bergstrasse.de

Soziales Engagement

o-symbol
Wer erfolgreich sein möchte, braucht unterschiedliche Ansichten, Meinungen, Erfahrungen und Fähigkeiten. Nur so können wir aktive Veränderung in Gang setzen.
Romy Förg
Head of Talents & Engagement Management

Diversität & Inklusion

Studien haben gezeigt, dass Vielfalt und Gleichstellung zu den wichtigsten Innovationsfaktoren gehören.
Dabei gehören zur Vielfalt für uns nicht nur Geschlecht, Alter, Herkunft, Nationalität, Religion, Behinderung, sexuelle Identität und Orientierung, sondern auch die fachliche Diversität. 
Denn Teams, deren Mitglieder Kompetenzen aus verschiedenen Disziplinen mitbringen, arbeiten oft kreativer und innovativer. Vielfalt zeigt sich für uns somit in der Rollenbesetzung mit vielfältigen Erfahrungen, Perspektiven, Wissen, Skills und Fähigkeiten. Um die bestmögliche Zusammenarbeit hierbei zu gewährleisten, leben wir Offenheit und Toleranz.
Wie wichtig diese Themen sind, haben interne Umfragen ergeben. Daher haben wir in unserer responsiven Organisation ein zusätzliches Angebot geschaffen: die bestehende Rolle der Vertrauensperson wird in Zukunft auch bei Intoleranz, Mobbing, Rassismus und Themen rund um Vielfalt als Mediator:in zur Seite stehen.
Wir möchten auch weiterhin eine inkludierende, wertschätzende Arbeitskultur leben, in der sich alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sicher fühlten.

Wir sehen den Menschen mit all seinen Facetten als eigenständiges Individuum. Gleichstellung und Inklusion sind daher keine Fragezeichen, sondern motivieren uns auch für unsere Mitarbeiter immer das Beste zu geben. Das Thema Barrierefreiheit steckt noch in den Anfangsschuhen, dennoch sind wir bemüht vor allem in der digitalisierten Welt allen Menschen gerecht zu werden. 

Jeder Mensch sollte das Recht haben authentisch zu sein – zu sein, wie man ist und sich nicht verstellen zu müssen, nur weil es von anderen so erwartet wird. Eine Studie von Accenture zeigt, dass selbst in den fortschrittlichsten Ländern der Welt nur ca. 40 Prozent der 28.000 befragten LGBT*IQ­Mitarbeitenden offen ihre sexuelle Orientierung am Arbeitsplatz zeigen – ein Zitat der Studie: „Das lässt eben darauf schließen, dass sie nicht das Gefühl haben, sie selbst sein zu können. Wir möchten auch bei diesem wichtigen Thema Barrieren abbauen und alle Menschen unterstützen authentisch zu sein und zu leben – losgelöst von sexueller Orientierung oder Geschlechterzugehörigkeit. Für uns steht der Mensch mit all seinen Qualitäten und Facetten im Zentrum.

Insights
Responsibility

Case Study

ennie: Ein neuer Standard für die 24-Stunden-Pflege

x Zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickeln
x Effiziente Prozesse etablieren
x Einfachheit und Transparenz schaffen

Customer Experience | Neue Geschäftsmodelle | Prozessoptimierung | Soziale Verantwortung

Story

Emotionen im Schuhkarton

Wir unterstützen die Aktion "Emotionen im Schuhkarton" von we4kids zu Weihnachten. Mach mit!

Soziale Verantwortung

Story

Geht nicht, gibt’s nicht – coden gegen den Klimawandel

Story

OP goes green – Innovation, Kreativität, und nachhaltige Technologien vereint

Noch Fragen?
Dann schreiben Sie uns!

Übermittlung bestätigt

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte klicken Sie hier um Ihren Download zu starten.